Holz Maschenmarkierer (Teil 2)

Aktualisiert: 4. Apr.

Umweltfreundlich, nachhaltig & trotzdem schön

Im letzten Post habe ich versprochen einen Blick hinter den Kulissen zu gestatten, und zu zeigen, wie Holz Maschenmarkierer hergestellt werden, aber da war ich etwas voreilig. Ich habe schlichtweg einen wichtigen Schritt ausgelassen, nämlich wie es überhaupt dazu kam.


Die Philosophie hinter den Holz Maschenmarkierer habe ich ausführlich erläutert, also mein Bestreben nicht nur schöne, sondern auch umweltfreundliche und nachhaltige Produkte her zu stellen. Und das bringt mich zu dem Schritt, der erforderlich war, um diesen Traum wahr werden zu lassen: Ich habe einen Lasercutter gekauft.



Es war eine große Investition, aber notwendig, um mir die kreative Freiheit zu ermöglichen, nach der ich mich sehne. Es gibt jedoch noch andere Gründe. Einer dieser Gründe ist, wie bereits oben erwähnt, die Herstellung umweltfreundlicher und nachhaltiger Produkte. Ein anderer Grund ist der Anspruch, den ich an Atelier Marie-Lucienne habe, nämlich einzigartige Produkte an zu bieten. Diesen Anspruch habe ich in Bezug auf meine gesamte Produktpalette, also sowohl bei der handgefärbten Wolle, als auch bei der Häkelei (ob Anleitungen, Kits oder fertige Häkelarbeiten). Die Maschenmarkierer (wie schön sie auch sind) fielen auch da bislang etwas aus der Rolle.



Obwohl ich mich immer bemüht habe, schicke Maschenmarkierer zu finden, sind sie doch nicht wirklich einzigartig und oft muss ich Kompromisse eingehen. Ab jetzt aber, kann ich Maschenmarkierer herstellen, genauso wie ich sie mir vorstelle und wie ich sie haben möchte. Obendrein habe ich den kompletten Prozess in der Hand, vom Entwurf bis zum fertigen Produkt, und kann am Ende voller Stolz sagen kann: „Meine!“



Da ich als Indie-Business Mädchen für alles bin (d.h. von Herstellung bis Versand, von Produktfotografie bis Buchhaltung, von Marketing bis Lagerverwaltung, usw., mache ich alles selbst), habe ich ein paar fähige Leute an Bord zu holen. Diese großartigen Künstlern haben mir entweder freundlicherweise einige ihrer Entwürfe zur Verfügung gestellt, oder haben eigens für mich ein paar Sachen entworfen. Ich stelle sie in einem späteren Post auch noch vor.


Das war es erst mal für heute. Im nächsten Blogpost zeige ich – wie bereits versprochen - wie Holz Maschenmarkierer hergestellt werden.


Es war toll, mit dir zu plaudern! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.

Marjan

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen